© 2023 by Nature Org. Proudly created with Wix.com

Letzte Aktualisierung, Samstag den 20.10.2019

Fellbacher Kappelberghex

Die Larve der Hexe ist aus Lindenholz geschnitzt. Schlanke/schmale Form. Die Larve hat zwei Gesichter: Die “Gute” und die “Böse” seite. Rechte Seite: typische Hexenkräuter einwachsend angedeutet. Auf der Stirn ein Teufelshorn. Schön geformte Augenbraue rothaarig. Angedeutete Wimpern rothaarig. Menschliche, gesunde Hautfarbe. Nasen- und Mundpartie  verlaufen fließend in die „gute“ Seite. Linke Seite: böse/alt/faltig/unheimlich; Farbe: gräulich/bräunlich „verwesend“ mit dunklen Hautrissen die grün unterlegt sind (über Augenbraue, Wange, Kinn). Stirn tiefe Falten die fließend in die „gute Seite“ verlaufen. Böse/faltige Augenpartie mit sichtbarem, etwas hängendem Augenlid, zornig geformte Augenbraue in der Farbe der Haare (naturrot) und Tränensack unter dem Auge. Über der Augenbraue entlang der Schläfe eine Weizenähre in der Farbe goldgelb. Die Farben sind in grün, schwarz, braun und rot gehalten. Am rechten Handgelenk wird ein Schellenband und am linken Knöchel getragen. 5 Messingglöckchen sind angebracht. Handschuhe: rote Woll-Fingerlinge oder geschlossene rote Baumwollhandschuhe. Unifarben. Braune Schürze. Roter Rock.Liebestöter knöchellang. Tasche: Es wird eine Tasche aus Baumwolle getragen werden. Farbe, grün (gemäß Überwurf und Schultertuch). Mütze: Strickmütze unifarben. Farben der Hexe – diese kann getragen werden, ist kein Muss. Vereinswappen, Mitgliedsnummer: Werden auf dem rechten Oberarm untereinander angebracht. Besen: Wird aus Echtholz angefertigt. Dickerer, stabiler, „krüppelig“ uriger Stiel. Leichtes Material, Bsp. Haselnuß. Die Borsten bestehen aus Birkenreisig. Schuhwerk: Nur schwarze, feste Stiefel ohne hohen Absatz. Sein Halstuch bemalt die Hex selber nach eigener Kreativität.
 
Auf dem rechten Oberarm, ist dass Vereinswappen und die Mitgliedsnummer.
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now